Allgemeine Hinweise und Tips für das Fliegen mit Linienmaschinen
Einige Tips auf dem Weg zu Ihrem günstigen Linienflug.


Als Linienflüge bezeichnet man in der Regel sämtliche Flüge, die regelmäßig auf festen Strecken gemäß den Konditionen der IATA (International Airline Transport Association) stattfinden. Linienflüge unterscheiden sich von Charterflügen hauptsächlich durch die unterschiedlichen Konditionen in den Bereichen Beförderung, Taxierung und Vermarktung. Linienmaschinen sind nicht immer ausgelastet, da diese regelmäßig zu bestimmten Zeiten auf bestimmten Strecken verkehren. Es kann also vorkommen, daß ein Flug nach z.B. Chicago, mit einer geringeren Anzahl an Passagieren, als möglich stattfindet, da es sich um einen Linienflug handelt, welcher unabhängig von der gebuchten Anzahl an Plätzen, in der Regel in jedem Falle durchgeführt wird. Die Sondertarife der Linienfluggesellschaften sind immer von gewissen Bedingungen und Einschränkungen abhängig. Die Preisunterschiede sind je nach Saisonzeit oft sehr groß. Wichtig zu wissen ist, daß im Gegensatz zu Charterflügen nur selten Linienflug-Angebote als `Last-Minute` oder `Stand-By` vermarktet werden und meist derjenige die besten Sondertarife erhält, der langfristig bucht. Die Anzahl der Plätze zu speziellen Sondertarifen ist stets limitiert. Daher gilt: Wer zuerst bucht, hat die größten Chancen auf den günstigsten Preis. Das gilt gerade für die beliebten Hauptreisezeiten im Sommer, Weihnachten und allen anderen Schulferienterminen. Auch gelten für die meisten `vergünstigten` Linienflüge gesonderte Zahlungsbedingungen. So gibt es bei vielen Tarifen Zahlungsfristen, z.B. 72 oder 24 Stunden nach Buchung, sogenannte `Frühbucher-Tarife`, mit denen sich die Liniencarrier eine bestimmte Anzahl an bereits fest gebuchten Plätzen, im Vorfeld der regulären Verkaufszeit der Tickets sichern. Zur Wahrung des günstigenTarifes, ist ein rechtzeitiges Buchen und Ausstellen (Bezahlen) der Tickets von großer Wichtigkeit. Sehr oft gibt es auch Angebote über das Wochenende, d.h.: bleibt man mindestens über ein Wochenende (Nacht von Sa./So.) wird der Tarif sehr viel günstiger. Die jeweiligen Bedingungen, zu denen ein Flugtarif ausgeschrieben ist, finden Sie im jeweiligen Anhang der Flugtarife.

Das Warschauer Abkommen

Das Warschauer Abkommen (WA) kommt bei internationalen Flügen zur Anwendung und trifft Regelungen für Personenschäden, Sachschäden und Verspätungsschäden. Die Bestimmungen des WA sehen eine Beweislastumkehr vor, d.h. der Unternehmer (in der Regel die Fluglinie) muss beweisen, daß ihn kein Verschulden trifft. Dieser konsumentenfreundlichen Regelung stehen allerdings Haftungshöchstbeträge gegenüber, die nicht mehr zeitgemäß sind (über deren Erhöhung aber seit einiger Zeit verhandelt wird). Auf Inlandsflügen (Domestic Flights) ist das WA nicht anzuwenden. Für Flüge innerhalb der EU kommt jedoch(nur) bei Personenschäden eine EU-Verordnung zur Anwendung, welche keine Haftungshöchstgrenzen kennt. Für Linienflüge gibt es keine gesonderten Bestimmungen für Verspätungen, es gelten die allgemeinen Gewährleistungsregeln. Bei internationalen Flügen ist jedoch bei Schadenersatz-ansprüchen das Warschauer Abkommen (siehe unten) anzuwenden.

Meldeschluß / Check-In Time

Wir bitten Sie, sich bis spätestens 90 Min. vor Abflug am entsprechenden Check-In Schalter einzufinden, da es sich viele Airlines ausdrücklich vorbehalten, nach Ablauf der regulären Meldezeit, die Plätze anderweitig zu vergeben. Bei Linienflügen an denen Sie ohne die Aufgabe von Gepäck nur mit Ihrem Handgepäck teilnehmen, kann es auch vorkommen, daß Sie noch bis 45 Min. vor Abflug einchecken können. Wir bitten Sie, sich nach den jeweiligen Meldezeiten der Airlines zu erkundigen, um Unannehmlichkeiten bei der Beförderung, sowie Mehrkosten zu vermeiden.

Pass / Zoll / Visa

Achten Sie im Vorfeld Ihrer Reise genau auf die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes. Sämtliche Pass-, Zoll- und Visavorschriften obliegen dem Reisenden, der für deren Einhaltung selbst verantwortlich ist. Die Veranstalter, Carrier und Leistungsträger haften nicht für die Einhaltung der Bestimmungen und Versäumnisse des Reisenden. Die nötigen Informationen und Sonderinformationen erhalten Sie bei den zuständigen Konsulaten oder Botschaften der Länder; in bestimmten Situationen auch beim auswärtigen Amt.(www.auswaertiges-amt.de)

Wichtiger Hinweis für USA-Reisende
: Seit dem 12.Januar 2009 wird das Einreisegenehmigungssystem " ESTA" (Electronic System for Travel Authorization) für USA-Reisende verbindlich eingesetzt. Das bedeutet, dass Flugreisende die Einreisedaten vor Reiseantritt seit dem 08.September 2010 für eine Gebühr in Höhe von 14USD/$ (bis auf Widerruf/Änderung) online über das webbasierte System des U.S. Department of Homeland Security eingeben müssen, um eine Einreisegenehmigung zu erhalten. Da die Genehmigung bis zu 72 Stunden dauern kann, empfehlen wir, dies so früh wie möglich vorzunehmen. Zur Bezahlung der ESTA Gebühren, ist entweder eine der gängigen Kreditkarten (MasterCard, VISA, American Express und Discover (JCB, Diners Club,) nötig PayPal zur zahlung der 14USD/$ pro Antrag.
https://esta.cbp.dhs.gov


Sicherheitsinfo

Bitte vermeiden Sie es spitze Gegenstände wie z.B.: Messer, Taschenmesser, Scheren, Nagelfeilen, Maniküresets, Brieföffner, Werkzeuge, Metallkugelschreiber, oder sonstige als Waffen taugliche Gegenstände, mit in Ihr Handgepäck zu nehmen. Diese Dinge gehören in den Koffer, der am Check-In Schalter aufgegeben wird.
Safety first !

Wichtig

Es ist im allgemeinen nicht mehr zwingend notwendig; wir empfehlen Ihnen aber dennoch alle Flüge, insbesondere Rückflüge aus dem jeweiligen Zielgebiet 72 Stunden vor Rückflug vom jeweiligen Carrier oder Leistungsträger rückbestätigen zu lassen zur Vermeidung von Umbuchungen, Mehrkosten und dem damit verbundenen Ärger. Die jeweiligen Telefonnummern oder Adressen der zuständigen Vertreter der Airlines, finden Sie entweder in Ihren Unterlagen oder bei der Information des zuständigen Flughafen. Auch ist es sehr nützlich einen Flugplan/Timetable der Fluggesellschaft mitzuführen. Diesen erhalten Sie entweder bei der Airline, deren Vertretungen oder direkt im Flugzeug. (Info unter dem Menüpunkt:Airlines)

Weitere wichtige Hinweise finden Sie unter den AGB


AGB | FAQ | Ferienkalender | Reiseinfos | So finden Sie uns

Unsere Telefon-Hotline für Ihre Fragen: 02323-53335

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 10:00-13:30 u. 15:00-18:30h
Sa. 10:00-14:00h

Copyright © 2017 Check-In Reisecenter®. Alle Rechte vorbehalten.
Check-In Reisecenter® ist ein eingetragenes Markenzeichen
designed for 1024x768 pixel - MS® Internet Explorer 6.0
e-mail to: info(at)check-in-reisecenter.de